Medienwerkstatt
im Jugendhaus Freiraum

Ein außerschulisches Freizeitbildungsangebot
für Jugendliche ab 10 Jahren

Die Werkstatt

Di+Do, 1 Intensiv Samstag im Monat, als Ferienangebot und Online via Chat & Teamspeak

Je nach Neigung konnten „Skills“ in Gamedesign, Webdesign, Grafikdesign, IT Pflege, Game Server Management, Videoproduktion und -Schnitt, Let´s Play (+Stimmentwicklung) entwickelt werden

 

Schülerfirma „Die ARGentur“

„Senior“ Mitglieder der Medienwerkstatt führten als Schülerfirma Medienprojekte für echte Kunden durch und konnten sich dadurch als Agentur erproben.

Alle ehemaligen Mitglieder sind heute fertig ausgebildete Mediendesigner, VR Designer und Kundenbetreuer in einer Internet Company.

Minecraft Server Projekt

Einen individuellen Minecraft Server erstellen, konfigurieren und erweitern. Ein Team aufbauen. Server Website gestalten. Promo Videos erstellen und veröffentlichen. Stories erfinden..

eSport Meisterschaft im Jugendhaus

Erfolgreich wurden Spieler/innen von „League of Legends“ von den heimischen Rechnern in das Jugendhaus geholt. Vor der Meisterschaft musste in einem Belastungstest die Netzwerktechnik getestet werden. Zum Setup gehörten 2 Räume mit jeweils 5 Gamer Plätzen und eine Hauptraum für die Zuschauer mit Beamer und Live Übertragung. 

Motivation mit Game Dynamics

Für die Teilnahme an der Medienwerkstatt wurden dem Mitgliederkonto in der Online Community Action Points (AP) zugeteilt. AP´s konnten dann in Gutscheine im Jugendhaus Bistro umgewandelt werden.

10 AP gab es allein für die Anwesenheit.
50 AP für die Arbeit an einem selbstgewählten Projekt. 300 AP für den erfolgreichen Abschluss des Projekts.

Lokale Online Community

Noch vor der Dominanz der heutigen Social Networks wurde eine lokale Online Community für junge Menschen in der ländlichen Gegend erstellt. 

Projektbeurteilung Auftraggeber Stadt Witzenhausen

Seit 2004 leitete Herr Boeing bereits sporadisch als Honorarkraft zahlreiche medienpädagogische Angebote in unserer Einrichtung. Darunter Ferienplayshops und der Aufbau einer lokalen Jugend-Online Community.

Von März 2011 bis März 2013 baute Herr Boeing dann mit außergewöhnlichem Erfolg die Medienwerkstatt in unserer Jugendeinrichtung auf.

Die Medienwerkstatt ist ein außerschulisches Bildungsangebot zur spielerischen Entfaltung von Medienkompetenzen, das an zwei festen Tagen in der Woche, einem Intensiv-Samstag im Monat und in den Ferien stattfindet. Bis zu 12 jugendliche Teilnehmer/innen im Alter von 9-21 Jahren werden darin kontinuierlich begleitet, ihre kreativen „Leidenschaftsprojekte“ zu entdecken, die ihren persönlichen Interessen entsprechen. Anhand dieser selbst gewählten Projekte entwickeln die Jugendlichen Kompetenzen im Grafik-, Print-, Comic- und Webdesign, kreativen Schreiben, Web Development, Server Management, – in der Videoproduktion, 3D Animation, Programmierung, Entwicklung eigener Computerspiele (Game Design) und in der Pflege/Optimierung ihrer PC Systeme.

Herrn Boeing ist es in ganz besonderer Weise gelungen, in den Jugendlichen eine hohe Eigenmotivation für die Medienwerkstatt und ihre eigenen Projekte zu wecken.

Das ausserschulische Bildungsangebot wird dabei von den Teilnehmer/innen als “cooles” Freizeit- und Clubangebot empfunden, an dem sie gern noch häufiger als an den festgelegten Tagen teilnehmen würden.

Herr Boeing versteht es dabei im höchsten Maße mit den Jugendlichen eine freundschaftliches, lockeres Verhältnis auf Augenhöhe zu pflegen, wobei sie ihn zugleich als Autorität und Mentor anerkennen.

Sie vertrauen sich ihm auch mit persönlichen Lebensituationen und -Schwierigkeiten an, denen Herr Boeing mit viel Empathie und Aufmerksamkeit für ihre individuellen Situationen begegnet.

Herr Boeing verfügt für seine Arbeit über hervorragende und fundierte Fachkenntnisse, vermag sich hervorragend in die Denkweise der Mediengeneration hinein zu versetzen und leitet die Werkstatt unter Anderem mit viel Motivation, Intuition und Kreativität.

Kai Zerweck, Jugendpfleger Stadt Witzenhausen

Eine kleine Auswahl aus Videos,
die in der Medienwerkstatt entstanden sind.