André Boeing < aka > Cyberhippie

Jhg 74, Vater von 2 Söhnen (4+20 Jahre alt)

Mehrjährige Leitung der Medienwerkstatt im Jugendhaus Freiraum, Witzenhausen. In den 90ern zahlreiche theaterpädagogische Workshops als Pantomime und Kleinkünstler für Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen mit körperlich/geistigen Behinderungen. Online-Seelsorger 2008-2010. Zuletzt 6 Jahre selbständiger Webdesigner & Angestellter in einer Private Equity Unternehmensgruppe. 

In der 80er PC-Revolution groß geworden und längere Zeit am Rande des Silicon Valley, Kalifornien gelebt, kombiniert André seine Leidenschaften PapaSein, Digitales, ein Stückchen Hippie-Natur-Spirit, Gesang & Percussion sowie das pflanzenbasierte Kochen..

legal persona =
just another
alt persona

Als Gamer ist es unüblich in unserer Legal Persona „Vorname +Nachname +Gebursdatum“ unterwegs zu sein.

Wir tragen den Namen von Avataren, Char(akteren)s, Helden, Champs, Gods, … oder unseren Gamer-Tag, Youtuber Namen, voice chat handle….

Meiner ist Cyberhippie –
eine Alternative zum Cyberpunk.
Ein Utopist in der Dystopie der Consens Reality

Vom Cyber bis zum Hippie, echte Flower Power und „Wenn ich groß bin möchte ich Druide werden…“

Gefüllter Lückenfüller bis ich was Sinniges dazu schreibe

Animandré, Druid in Training

working title

Neben Berufsbildern brauchen wir eben auch Berufungsbilder !
(m)einem gehe ich nach…


Growing Digital Native

1988 – schon ein paar Jahre in der Digitalisierung unterwegs. Klar an der Nerd-Brille erkennbar. Unsere Computer waren damals noch per TV Modulator am super Flimmer Röhrenfernseher angebracht. Kaputte Augen vor-programmiert.

Und das war damals so Thema:

achtung AR prank
Der Grossvater von Cyberhippie !
Damals war das Internet noch „Steam Powered“ und VR stand noch für Visionary Reality.